Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Neuss: Abschiedsvorstellung am 22. Dezember?

Galopp Neuss: Abschiedsvorstellung am 22. Dezember?

Laut Medienberichten sollen 2020 keine Rennen mehr stattfinden.
Für Sonntag, 22. Dezember, ist der nächste Renntag auf der Galopprennbahn in Neuss angesetzt. Ob am Hessentor auch danach noch Rennen stattfinden werden, ist äußerst fraglich. Wie die „Neuß-Grevenbroicher Zeitung“ berichtet, soll der zum 31. Dezember 2019 auslaufende Pachtvertrag mit dem Rennverein von Seiten der Stadt nicht mehr verlängert werden.

Demnach zeigten sich Vertreter der politischen Partien sowie der Stadtverwaltung „irritiert“ darüber, dass vom Galopper-Dachverband bereits fünf Renntage in Neuss für das kommende Jahr (12. und 17. Januar, 9. und 16. Februar sowie 1. März) terminiert worden seien, obwohl es für diesen Zeitraum nach aktuellem Stand keinen Pachtvertrag mehr gibt. Der Rennverein unter Führung seines Präsidenten Jan Antony Vogel (noch bis März gleichzeitig auch Geschäftsführender Vorstand beim Direktorium) habe über einen längeren Zeitraum kein schlüssiges Konzept für eine wirtschaftlich tragfähige Fortführung des Rennbetriebs vorgelegt.

Foto-Quelle: Marc Rühl/DRV

Das könnte Sie interessieren:

Galopp: Weiterer Stalljockey für Trainerchampion Henk Grewe

Junger Franzose Clement Lecoeuvre wird zweiter Mann im Kölner Quartier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.