Startseite / Fußball / 3. Liga / Preußen Münster: Niederlage beim Debüt von Arne Barez

Preußen Münster: Niederlage beim Debüt von Arne Barez

SV Meppen behielt 3:1 gegen die Adlerträger die Oberhand.
Dem Drittligisten SC Preußen Münster ist auch im 14. Anlauf nicht der dritte Saisonsieg gelungen. Beim Debüt von U 19-Trainer Arne Barez als Interimstrainer der Profis unterlagen die Adlerträger 1:3 (0:1) beim SV Meppen. Deniz Undav (15.), Luka Tankulic (67.) und der eingewechselte Rene Guder (84.) sorgten mit ihren Treffern dafür, dass die Mannschaft von SVM-Trainer Christian Neidhart im siebten Spiel in Folge ungeschlagen blieb. Für die Münsteraner, die weiterhin Vorletzter sind und acht Punkte Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz haben, reichte es durch Rufat Dadashov (75.) nur noch zum Anschlusstreffer. Kurz vor Spielende sah außerdem Preußens Linksverteidiger Niklas Heidemann (89.) wegen einer Notbremse die Rote Karte.

Das könnte Sie interessieren:

Fortuna Düsseldorf: Lobinger wechselt zum 1. FC Kaiserslautern

Angreifer absolvierte elf Begegnungen für die Profis in der 2. Bundesliga.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.