Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schalke-Arena steht ab sofort am „Rudi-Assauer-Platz 1“

Schalke-Arena steht ab sofort am „Rudi-Assauer-Platz 1“

Adressänderung von der Stadt Gelsenkirchen offiziell bestätigt.


Der Vorstand des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 hatte der Stadt Gelsenkirchen den Vorschlag unterbreitet, die Fläche zwischen der Schalke-Arena und dem zukünftigen Tor auf Schalke Rudi-Assauer-Platz zu nennen. Gleichzeitig sollte die Arena auch mit ihrer offiziellen Adresse an eben jenem Platz angesiedelt werden. Der Stadtentwicklungs- und Planungsausschuss der Stadt Gelsenkirchen hatte dem zugestimmt.

Mit der nun offiziellen Adressänderung wird das Lebenswerk des ehemaligen S04-Managers gewürdigt und ein Ort geschaffen, der an ihn erinnert. Der Platz, auf dem auch die Tausend-Freunde-Mauer steht, soll im Zuge des Bauprojekts Berger Feld II in naher Zukunft umgestaltet werden. Dort entsteht das neue „Tor auf Schalke“.

Foto (Quelle FC Schalke 04): Frank Baranowski (Oberbürgermeister von Gelsenkirchen/links) und Peter Peters (Vorstandsmitglied FC Schalke 04)

Das könnte Sie interessieren:

Bayer 04 Leverkusen holt Rechtsverteidiger Santiago Arias

Abwehrspieler kommt vom spanischen Renommierklub Atlético Madrid.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.