Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Favre nach CL-Coup: „Weiter hart arbeiten“

Favre nach CL-Coup: „Weiter hart arbeiten“

Borussia Dortmund steht nach 2:1 gegen Slavia Prag im Achtelfinale.


Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund steht nach dem 2:1 gegen Slavia Prag und dem 1:2 von Inter Mailand gegen den FC Barcelona im Achtelfinale der Champions League. Jadon Sancho (10.) und Julian Brandt (61.) machten den Einzug in die nächste Runde perfekt, auch wenn die Dortmunder nach der Gelb-Roten Karte gegen Julian Weigl (77.) die Schlussphase in Unterzahl überstehen mussten. Mehrfach verhinderte Torhüter Roman Bürki mit Glanzparaden mögliche Gegentore.

Entsprechend groß war die Erleichterung beim BVB. „Wir haben alle zusammen gewonnen, ohne Ausnahme alle. Es war ein verrücktes Spiel“, so Dortmunds Trainer Lucien Favre (Foto). „Torchancen ohne Ende. Wir mussten dieses Spiel gewinnen, wir wollten das schaffen, wir haben es geschafft. Es ist ein Sieg, aber wir müssen weiter hart arbeiten.“

In der Bundesliga geht es für Borussia Dortmund am Samstag, 15.30 Uhr, mit der Partie beim 1. FSV Mainz 05 weiter.

Foto-Quelle: Borussia Dortmund

Das könnte Sie interessieren:

Europameister und Ex-Dortmunder Eike Immel jetzt 60 Jahre

Torhüter belegt mit 534 Bundesliga-Partien Platz sieben der Rekordspieler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.