Startseite / Fußball / Bergisch Gladbach 09: Zwangspause für Andy Habl

Bergisch Gladbach 09: Zwangspause für Andy Habl

35-jähriger Abwehrchef muss gegen U 21 des 1. FC Köln Gelbsperre absitzen.
Im abschließenden Spiel des Kalenderjahres 2019 muss Helge Hohl, Cheftrainer beim West-Regionalligisten SV Bergisch Gladbach 09, am Samstag, 14 Uhr, gegen die U 21 des 1. FC Köln auf Abwehrchef Andy Habl verzichten. Der 35-jährige Innenverteidiger hatte sich im Aufsteigerduell beim direkten Konkurrenten VfB Homberg (2:0) die fünfte Gelbe Karte eingehandelt und muss nun für ein Spiel pausieren.

„Wir wollen uns gerne mit einem Erfolgserlebnis in die kurze Winterpause verabschieden“, gibt der SVB-Trainer das Ziel aus. „Das wird gegen den FC allerdings richtig schwer. Beim 0:3 im Hinspiel wurden uns die Grenzen aufgezeigt. Diesmal soll es aber anders laufen.“ Neben dem gelbgesperrten Habl fallen Oktay Dal, Mohamed Dahas, Patrick Hill, Torhüter Peter Stümer, Jens Bauer, Justin Landwehr und Dion Wendel verletzungsbedingt aus.

Das könnte Sie interessieren:

Fortuna Köln: Mittelfeld-Talent Gihun Kim erhält Profivertrag

19-Jähriger empfahl sich durch starke Leistungen bei U 23 für höhere Aufgaben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.