Startseite / Fußball / 3. Liga / Preußen Münster: Alexander Rossipal meldet sich bei Sieg zurück

Preußen Münster: Alexander Rossipal meldet sich bei Sieg zurück

Linksverteidiger hat Muskelfaserriss auskuriert – Heidemann fehlte.
Arne Barez, Interimstrainer beim Drittligisten SC Preußen Münster, stand für die Partie gegen den 1. FC Magdeburg (2:0) wieder eine Option mehr zur Verfügung. Linksverteidiger Alexander Rossipal (auf dem Foto links) hat seinen Muskelfaserriss auskuriert und gehörte gegen den Zweitliga-Absteiger wieder zur Startelf.

Mit Niklas Heidemann musste allerdings ein anderer Linksverteidiger gegen Magdeburg zuschauen. Der 24-Jährige wurde nach seiner Roten Karte in der Partie beim SV Meppen (1:3) wegen einer Notbremse lediglich für eine Partie gesperrt. Zum Jahresabschluss am 21. Dezember, 14 Uhr, gegen den TSV 1860 München ist er wieder spielberechtigt.

Das könnte Sie interessieren:

SV Lippstadt 08: Nach Fabian Brosowski kommt Daridan Karimani

Sportdirektor Brökelmann wird erneut beim Tabellenzweiten SC Verl fündig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.