Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Paderborn: Ex-Essener Kai Pröger feiert Treffer mit Salto

Paderborn: Ex-Essener Kai Pröger feiert Treffer mit Salto

Ostwestfalen nach 1:1 gegen 1. FC Union Berlin wieder Tabellenletzter.
Kai Pröger (Foto), erst im Januar dieses Jahres vom West-Regionalligisten Rot-Weiss Essen zum jetzigen Fußball-Bundesligisten SC Paderborn 07 gewechselt, macht auch in der ersten Liga große Sprünge. Im Aufsteigerduell gegen den 1. FC Union Berlin (1:1) traf der 27-jährige Angreifer zum Ausgleich für die Ostwestfalen und feierte seinen zweiten Bundesliga-Treffer mit einem spektakulären Salto.

Für den SC Paderborn 07 absolvierte Pröger in dieser Spielzeit bislang 13 Partien (zwei Tore, drei Vorlagen). Weil gleichzeitig der 1. FC Köln das rheinische Derby gegen Bayer 04 Leverkusen 2:0 gewann, rutschte Paderborn trotz des Punktgewinns wieder an das Tabellenende.

Das könnte Sie interessieren:

Regionalliga: „Bis auf Weiteres“ kein Spielbetrieb in allen Staffeln

Auch in allen Spielklassen darunter ist Neustart noch nicht absehbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.