Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / 0:3! Arminia Bielefeld kassiert höchste Niederlage vor der Winterpause

0:3! Arminia Bielefeld kassiert höchste Niederlage vor der Winterpause

Vorsprung des Tabellenführers beträgt aber noch drei Punkte.
Den Jahresabschluss hatte sich Zweitliga-Tabellenführer Arminia Bielefeld mit Sicherheit anders vorgestellt. Die Mannschaft von Trainer Uwe Neuhaus (Foto) kassierte mit dem 0:3 (0:2) beim abstiegsbedrohten FC St. Pauli die höchste Saisonniederlage. Zuvor waren die Bielefelder nur am 8. Spieltag gegen den Mitkonkurrenten VfB Stuttgart (0:1) leer ausgegangen.

Das Gute aus Arminia-Sicht: Auch der Hamburger SV (2:2 beim SV Darmstadt 98) und der VfB Stuttgart (2:2 gegen Hannover 96) konnten gegen abstiegsbedrohte Mannschaften nicht die volle Punktzahl einfahren. Der Vorsprung der Bielefelder beträgt noch drei Punkte. Der Tabellenvierte FC Erzgebirge Aue ist fünf Zähler entfernt.

Das könnte Sie interessieren:

Oberliga: Sportlicher Leiter Mario Salogga verlässt FC Kray

Als Ergebnis der Gespräche zur künftigen sportlichen Ausrichtung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.