Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Filip Minarik ab dem Frühjahr für drei Trainer tätig

Galopp: Filip Minarik ab dem Frühjahr für drei Trainer tätig

Kölner Jockey nimmt laut „Turf-Times“ kein festes Engagement an.
Der Kölner Jockey Filip Minarik (Foto) wird nach seinem Japan-Aufenthalt im Frühjahr kein festes Engagement annehmen, sondern ein vielbeschäftigter Freelancer („freier Mitarbeiter“) bei drei verschiedenen Galopper-Trainern sein. Das berichtet der Branchendienst „Turf-Times“.

Demnach wird der gebürtige Tscheche Minarik zwei Tage in der Morgenarbeit bei Trainer Andreas Suborics (Köln) reiten sowie jeweils einen bei Miltcho Mintchev (Köln) und Jean-Pierre Carvalho, der zu Beginn des neuen Jahres in Mülheim/Ruhr anfangen wird. Bisher war Carvalho in Bergheim für das Gestüt Schlenderhan tätig.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Hamburg: Deutliches Plus bei Derby-Nennungen für 2021

Meldefrist ebenso wie beim „Preis der Diana“ bis 28. September verlängert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.