Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Rot-Weiß Oberhausen: Testspiel-Gartenbank für guten Zweck

Rot-Weiß Oberhausen: Testspiel-Gartenbank für guten Zweck

Auto- und Reifenservice zahlt 2.000 Euro – Erlös geht an soziale Initiative.


Nach dem Sommer-Testspiel gegen den Bundesligisten FC Schalke 04 (1:2) hatte West-Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen eine Gartenbank aus der Partie von Spielern und Trainerstäben signieren lassen. Diese Gartenbank wurde jetzt an den Auto- und Reifenservice von Hermann Schulte-Kellinghaus (auf dem Foto rechts) für 2.000 Euro versteigert. Der Erlös geht komplett an die Sozialorganisation „Lächelwerk e.V.“, die in erster Linie Kinder und Jugendliche sowie deren Familien begleitet, die mit schweren Erkrankungen zu kämpfen haben.

Die Freude über die Spende war auf Seiten des Empfängers groß: „Unsere primäre Baustelle ist momentan die Mobilität“, sagt Alex Göbel, erster Vorsitzender der sozialen Initiative: „Wir benötigen für Personenbeförderungsfahrten dringend einen Bus, mit dem wir Krankentransporte erledigen können. Da ist das Geld eine großartige Hilfe.“

Foto-Quelle: Rot-Weiß Oberhausen

Das könnte Sie interessieren:

SG Wattenscheid 09: Leistungsträger Berkant Canbulut soll bleiben

Trainer Christian Britscho kämpft um seinen Mittelfeld-Routinier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.