Startseite / Fußball / Fortuna Düsseldorf: Neuer Cheftrainer für Futsal-Mannschaft

Fortuna Düsseldorf: Neuer Cheftrainer für Futsal-Mannschaft

Shahin Rassi übernimmt zu Jahresbeginn.
Das Futsal-Team von Fortuna Düsseldorf hat zum 1. Januar einen neuen Cheftrainer verpflichtet. Der Niederländer Shahin Rassi ist Inhaber der UEFA Futsal B-Lizenz und arbeitete als Trainer unter anderem in London und Singapur sowie für die „Knappenschmiede“ des FC Schalke 04.

Aktuell ist Rassi für die Futsal-Auswahl sowie die U 19 des Fußballverbandes Niederrhein (FVN) verantwortlich. Seit Anfang Juli 2019 ist er außerdem als Techniktrainer des Nachwuchsleistungszentrums der Fortuna angestellt. Bis Ende 2019 betreute Rassi die Futsaler von Bayer Uerdingen und schaffte mit der Mannschaft in der letzten Saison den souveränen Aufstieg in die Futsalliga West.

Die bisherigen Düsseldorfer Spielertrainer Daniel Jagenburg und Fedor Brack rücken nach eineinhalb erfolgreichen Jahren wieder ins zweite Glied. Für die zweite Mannschaft, die aktuell in der Futsal Niederrheinliga spielt, wurde mit Daniel Weimar ebenfalls ein neuer Trainer engagiert. Zusammen mit Jürgen Steinhoff und dem dazugehörigen Team soll der Klassenerhalt sichergestellt und ein solider Unterbau für die erste Mannschaft konzipiert werden.

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04 U 23: Fabian Lübbers verpasst Wiedersehen

29-jähriger Innenverteidiger hat sich gegen Rot Weiss Ahlen Zeh ausgekugelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.