Startseite / Fußball / 3. Liga / MSV Duisburg: Sportdirektor Ivo Grlic voller Vorfreude

MSV Duisburg: Sportdirektor Ivo Grlic voller Vorfreude

Ex-Profi sieht trotz der Tabellenführung noch viel Steigerungspotenzial.
Die Verantwortlichen des Drittligisten MSV Duisburg sind mit dem bisherigen Abschneiden der „Zebras“ zufrieden. Nach 20 Partien überwintert der Zweitliga-Absteiger mit zwei Punkten Vorsprung auf den FC Ingolstadt 04 als Tabellenführer. Ein Nichtaufstiegsplatz ist sechs Zähler entfernt.

„Nach dem großen personellen Umbruch dachten viele, dass es in eine ganz andere Richtung geht“, so MSV-Trainer Torsten Lieberknecht. „Das Wichtigste ist jetzt, dass wir uns als Mannschaft gegenseitig Halt geben, dass wir uns gegenseitig befeuern und dass wir uns als geschlossene Einheit präsentieren.“

Duisburgs Sportdirektor und Ex-Profi Ivo Grlic (Foto) ergänzt: „Die Mannschaft hat sich verdient, auf dem ersten Platz zu stehen. In den Spielern steckt noch viel Potenzial und ich freue mich jetzt schon auf die Rückrunde.“ Das erste Pflichtspiel nach der Winterpause steigt am Samstag, 25. Januar, 14 Uhr, gegen den Mitabsteiger und Verfolger FC Ingolstadt 04.

 

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Dennis Grote muss pausieren

33-jähriger Mittelfeldspieler fällt einige Wochen aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.