Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopprennen im Januar: Dortmund, Mülheim und Dubai im Fokus

Galopprennen im Januar: Dortmund, Mülheim und Dubai im Fokus

Saison 2020 wird Sonntag auf der Bahn in Dortmund-Wambel eröffnet.
Zu Beginn der Galopprenn-Saison 2020 stehen vor allem Dortmund, Mülheim und Dubai im Fokus. So wird auf der Sandbahn in Dortmund-Wambel (Foto) die deutsche Saison 2020 am Sonntag (5. Januar) eröffnet. Die weiteren Dortmunder Termine in diesem Monat sind Sonntag, 19. Januar, und am Montag, 27. Januar.

Nach dem großen Erfolg mit der Veranstaltung am 2. Weihnachtstag in Mülheim/Ruhr (MSPW berichtete) soll es am dortigen Raffelberg noch einmal am Sonntag, 12. Januar, Galopprennen auf Gras geben, sofern es die Witterungsbedingungen zulassen.

Bereits am Donnerstag (2. Januar) beginnt auf der Rennbahn in Meydan der „Dubai World Cup Carnival“. Zehn Renntage stehen unter diesem Motto. Schon am 9. Januar könnte es einen deutschen Starter geben. Finale ist am 28. März die Veranstaltung rund um den „Dubai World Cup“.

Am 2. Februar soll dann auch „White Turf“ im Schweizer Nobel-Wintersportort St. Moritz mit dem dreitägigen Meeting beginnen. Die Aufbauarbeiten, die normalerweise direkt nach dem Jahreswechsel im Plan stehen, werden sich allerdings erheblich verzögern. Der St. Moritzersee ist noch nicht zugefroren und nur teilweise mit dünnem Eis bedeckt.

Foto-Quelle: Marc Rühl – DRV

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Frankreich: Say Good Buy lässt Eckhard Sauren strahlen

Vierjähriger Grewe-Hengst gewinnt vor Schützling von Sascha Smrczek.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.