Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / VfL Bochum: Co-Trainer Oliver Barth löst Vertrag auf

VfL Bochum: Co-Trainer Oliver Barth löst Vertrag auf

40-Jähriger wurde auf Wunsch von Ex-Trainer Robin Dutt verpflichtet.
Fußball-Zweitligist VfL Bochum und sein bisheriger Co-Trainer Oliver Barth (Foto) gehen ab sofort getrennte Wege. Somit hat der 40-jährige Ex-Profi, dessen Vertrag im Sommer 2020 endet, nunmehr die Möglichkeit, sich neu zu orientieren.

Sebastian Schindzielorz, Geschäftsführer Sport beim VfL Bochum, dankt Oliver Barth für sein Engagement bei den Blau-Weißen: „Oliver Barth kam im Sommer auf Wunsch von Robin Dutt zu uns, um den aufgrund seiner Ausbildung zum Fußball-Lehrer eingespannten Heiko Butscher zu ersetzen und zu unterstützen. In diesem Frühjahr wird Heiko Butscher seine Ausbildung abschließen und der Mannschaft bis dahin fast uneingeschränkt zur Verfügung stehen. Vor diesem Hintergrund und unserem Bestreben, das Team für die Rückrunde möglichst kompakt zu halten, ist die Entscheidung getroffen worden. Wir sind Oliver Barth sehr dankbar, dass er sich für die kurzfristige Aufgabe beim VfL zur Verfügung gestellt hat.“

Das könnte Sie interessieren:

VfL Bochum eröffnet neuen Fanshop in der Innenstadt

Zweitligist hat Räumlichkeiten in Einkaufscenter angemietet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.