Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / „Bild“: Mario Götzes Abschied beim BVB beschlossene Sache

„Bild“: Mario Götzes Abschied beim BVB beschlossene Sache

Vertrag des Weltmeisters von 2014 läuft zum Saisonende aus.
Laut einem Bericht der „Bild“-Zeitung wird Weltmeister Mario Götze (Foto) den Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund zum Saisonende definitiv verlassen. Schon seit Monaten konnten sich Verein und Spielerseite nicht auf die Verlängerung des zum 30. Juni 2020 auslaufenden Vertrages verständigen. Nun sei der Abschied beschlossene Sache.

Der BVB wollte den Kontrakt nur zu geringeren Konditionen verlängern, damit konnten sich Mario Götze und seine Berater offenbar nicht anfreunden. Nun kann er den Verein ablösefrei verlassen. Angebliche Interessenten sollen Hertha BSC und Inter Mailand sein.

Schon von 2009 bis 2013 spielte Götze für die Dortmunder, entwickelte sich zum Nationalspieler. Nach drei Jahren beim FC Bayern München kehrte er 2016 zum BVB zurück.

Das könnte Sie interessieren:

Schalkes Oczipka: „Müssen uns ganz anders präsentieren“

„Knappen“ empfangen am 26. September SV Werder Bremen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.