Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Rot-Weiss Essen: Angreifer Ayodele Adetula schnürt Fünferpack

Rot-Weiss Essen: Angreifer Ayodele Adetula schnürt Fünferpack

Gastspieler Jonas Hildebrandt kommt 45 Minuten zum Einsatz.
Beim 9:1 (2:0)-Testspielsieg des West-Regionalligisten Rot-Weiss Essen beim Landesligisten DJK Blau-Weiß Mintard schnürte Offensivspieler Ayodele Adetula (Foto) bei seinem 45-Minuten-Einsatz nach der Pause einen Fünferpack. Außerdem trafen Erolind Krasniqi, Amara Condé, Oguzhan Kefkir und Benjamin Wallquist für das Team von RWE-Trainer Christian Titz.

Als Gastspieler war Defensivmann Jonas Hildebrandt vom Drittligisten FC Hansa Rostock in der zweiten Halbzeit dabei. Er war früher für die U 21 des 1. FC Köln am Ball.

Obwohl mit Marcel Platzek (Magen-Darm-Infekt) und Hedon Selishta (muskuläre Probleme) zwei angeschlagene Angreifer fehlten, kamen die schon während der Hinserie nur selten eingesetzten Enzo Wirtz und Jonas Erwig-Drüppel nicht zum Zug. Dafür durfte aber U 19-Talent Noel Futkeu (17) von Beginn an spielen.

Am Samstag, 15 Uhr, treffen die Rot-Weissen in ihrem nächsten Testspiel an der heimischen Hafenstraße auf den holländischen Ehrendivisionär FC Groningen, der am Mittwoch beim Regionalliga-Spitzenreiter SV Rödinghausen 0:2 (0:0) verlor (MSPW berichtete). Einen Tag später nimmt RWE am Hallenturnier in Gummersbach teil, ehe es am Montag für eine Woche ins Trainingslager nach Spanien geht.

Das könnte Sie interessieren:

Geburtstag: Essener Jürgen „Kobra“ Wegmann jetzt 56 Jahre

Ex-Profi stürmte für RWE, BVB, S04, MSV und Bayern München.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.