Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Bayer 04 Leverkusen: Palacios für drei Ligaspiele gesperrt

Bayer 04 Leverkusen: Palacios für drei Ligaspiele gesperrt

Winterzugang hatte vor Abschied aus Argentinien Rote Karte gesehen.


Fußball-Bundesligist Bayer 04 Leverkusen muss in den ersten drei Ligapartien nach der Winterpause auf Winterzugang Exequiel Palacios (Foto) verzichten. Der argentinische Nationalspieler wurde aufgrund einer Roten Karte im letzten Meisterschaftsspiel für seinen Ex-Klub River Plate Buenos Aires (0:1 gegen San Lorenzo) vom argentinischen Fußballverband AFA mit einer Sperre von drei Partien belegt. Diese Sperre wurde vom DFB gemäß der FIFA-Statuten übernommen.

Damit wird Palacios Bayer 04 nicht nur zum Rückrundenauftakt in Paderborn (Sonntag, 19. Januar, 18 Uhr), sondern auch an den folgenden beiden Spieltagen gegen Fortuna Düsseldorf (26. Januar) und in Hoffenheim (1. Februar) nicht zur Verfügung stehen.

Foto-Quelle: Bayer 04 Leverkusen

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04: Torhüter Frederik Rönnow vor Startelf-Debüt

Ralf Fährmann, Ozan Kabak und Suat Serdar fehlen gegen Union Berlin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.