Startseite / Fußball / SV Lippstadt 08: Hakan Sezer zurück zu Westfalia Rhynern

SV Lippstadt 08: Hakan Sezer zurück zu Westfalia Rhynern

Zeitlicher Aufwand ist aus beruflichen Gründen zu groß geworden.
West-Regionalligist SV Lippstadt 08 hat sich mit Offensivspieler Hakan Sezer (Foto) auf eine sofortige Auflösung des ursprünglich noch bis 30. Juni gültigen Vertrages geeinigt. Der 25-jährige Sommerzugang, der für Lippstadt in 17 Pflichtspielen (ein Tor) zum Einsatz kam, kehrt zu seinem Ex-Verein SV Westfalia Rhynern in die Oberliga Westfalen zurück.

Grund für den Wechsel: Sezer hat in diesem Winter seine Prüfung zum Automobil-Kaufmann absolviert und bestanden. Dadurch ergibt sich für den gebürtigen Unnaer die Möglichkeit einer Festanstellung bei seinem Arbeitgeber. Allerdings lassen sich die neuen Arbeitszeiten für Sezer nicht mehr mit dem zeitlichen Aufwand für den Trainings- und Spielbetrieb in der Regionalliga vereinbaren.

„Es ist sehr schade, dass Hakan in Zukunft nicht mehr Fußball auf Regionalliga-Niveau spielen kann“, erklärt Lippstadts Sportlicher Leiter Dirk Brökelmann. „Ich kann seinen Wunsch auf eine Vertragsauflösung aber natürlich gut verstehen. Wenn ich als junger Mann die Chance auf eine Festanstellung in meinem Ausbildungsbetrieb bekomme, muss ich sie auch annehmen. Wir wünschen Hakan sehr viel Erfolg auf seinem weiteren beruflichen und auch sportlichen Weg“, so Brökelmann weiter.

Foto-Quelle: Westalia Rhynern

Das könnte Sie interessieren:

KFC Uerdingen 05: Fridolin Wagner fehlt auch gegen SC Verl

Mittelfeldspieler hat mit Muskelverletzung im Oberschenkel zu kämpfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.