Startseite / Fußball / SV Rödinghausen plant mit Sebastian Block und Roy Elferink

SV Rödinghausen plant mit Sebastian Block und Roy Elferink

Co-Trainer von „Chef“ Enrico Maaßen sollen Verträge ebenfalls verlängern.
Der SV Rödinghausen, Tabellenführer in der Regionalliga West, strebt Vertragsverlängerungen mit den Co-Trainern Sebastian Block (38/auf dem Foto links) und Roy Elferink (44) an. Beide sollen auch über das Saisonende hinaus am Wiehen bleiben. Das bestätigte SVR-Geschäftsführer Alexander Müller: „Wir sind sehr zufrieden mit ihrer Arbeit und können uns sehr gut vorstellen, die Zusammenarbeit mit beiden fortzusetzen.“

Cheftrainer Enrico Maaßen (35/rechts), der aktuell an der Hennes-Weisweiler-Akademie des DFB in Hennef die Ausbildung zum Fußball-Lehrer absolviert, ist ohnehin noch bis zum 30. Juni 2021 an den Verein gebunden. „Der Trainerlehrgang von Enrico ist eine erhöhte Belastung, aber sowohl Sebastian Block als auch Roy Elferink fangen das sehr gut auf, wovor ich nur den Hut ziehen kann. Letztlich profitieren wir alle von diesen Erfahrungen“, so Müller.

Foto-Quelle: SV Rödinghausen

Das könnte Sie interessieren:

KFC Uerdingen 05: Digitaler Adventskalender gestartet

Jedes Türchen enthält Fanartikel, Gewinnspiele oder besondere Momente.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.