Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Rot-Weiss Essen testet gegen Würzburger Kickers und KSC

Rot-Weiss Essen testet gegen Würzburger Kickers und KSC

Team von Trainer Christian Titz trifft in Spanien auf höherklassige Gegner.
Während des Trainingslagers in Spanien (Region Cádiz) trifft der West-Regionalligist Rot-Weiss Essen in zwei Testspielen auf höherklassige Gegner. Am Mittwoch, 15. Januar, 16 Uhr, geht es in Chiclana de la Frontera gegen den Drittligisten Würzburger Kickers. Den letzten Härtetest vor dem Ligastart bestreitet die Mannschaft von Trainer Christian Titz (Foto) zwei Tage später gegen den Zweitligisten Karlsruher SC (17. Januar, 16 Uhr, in Estepona).

Ab Montag trainieren die Rot-Weissen unter südspanischer Sonne. Begleitet wird die Mannschaft dabei von knapp 200 mitreisenden Fans. Nicht zuletzt dank der Unterstützung einiger Sponsoren konnte der Aufenthalt finanziert werden. „Wir freuen uns sehr, dass so viele Partner offen für die Idee eines Wintertrainingslagers waren“, erklärt RWE-Vorsitzender Marcus Uhlig. „Das zeigt deutlich, wie sehr bei Rot-Weiss Essen für den sportlichen Erfolg an einem Strang gezogen wird. Daher möchten wir uns an dieser Stelle ausdrücklich bei unseren Partnern bedanken“, so Uhlig weiter.

Nur fünf Tage nach der Rückkehr aus Spanien startet für RWE bereits die zweite Saisonhälfte. Am Freitag, 24. Januar, 19 Uhr, geht es zur U 21 des 1. FC Köln. Im Hinspiel gelang gegen die „Geißböcke“ nach einem 0:1-Rückstand noch ein später 2:1-Heimsieg.

Das könnte Sie interessieren:

Rot Weiss Ahlen ohne Mohamed El-Bouazzati nach Essen

Innenverteidiger fällt für Gastspiel des Aufsteigers an der Hafenstraße aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.