Startseite / Fußball / VfB Homberg: Julien Rybacki in die Oberliga zum TVD Velbert

VfB Homberg: Julien Rybacki in die Oberliga zum TVD Velbert

24-jähriger Offensivspieler kam nach Aufstieg nur zu sieben Kurzeinsätzen.
Julien Rybacki (Foto), der bislang für den VfB Homberg in der Regionalliga West auf Torejagd gegangen war, hat einen neuen Verein gefunden. Der 24-Jährige, der sowohl im Sturm als auch auf den Flügelpositionen eingesetzt werden kann, schließt sich dem Niederrhein-Oberligisten TVD Velbert an.

Rybacki stammt aus der Jugend des MSV Duisburg, für den er bereits als U 19-Spieler zwei Einsätze für die erste Mannschaft in der 3. Liga hatte. Danach kam er für die U 23 von Fortuna Düsseldorf, den SV Rödinghausen, die SSVg 02 Velbert sowie den VfB Homberg auf 58 Regionalliga- und 70 Oberligapartien. In dieser Saison brachte er es allerdings nur zu sieben Kurzeinsätzen (insgesamt 51 Minuten).

Neben Rybacki hat sich auch Kevin Zamkiewicz dem Team von Velberts Trainer Hüzeyfe Dogan angeschlossen. Der 30 Jahre alte Stürmer erzielte in den vergangenen fünf Jahren für die beiden Landesligisten VfB Frohnhausen und TuS 1881 Essen-West nicht weniger als 104 Treffer. Nun soll der Routinier die Velberter Torgefahr erhöhen. Mit 24 Treffern nach 19 Spielen stellt der TVD die fünftschwächste Offensive der Liga.

Foto-Quelle: VfB Homberg

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiß Oberhausen: Pokalspiel in Bocholt wirft Schatten voraus

„Kleeblätter“ kämpfen am 4. März um den Halbfinal-Einzug.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.