Startseite / Pferderennsport / Traben / Traben Gelsenkirchen: Hannes Bongartz sorgt für Sensation

Traben Gelsenkirchen: Hannes Bongartz sorgt für Sensation

Ex-Fußball-Nationalspieler triumphiert mit 973:10-Außenseiterin El Amor.
Auf der Trabrennbahn in Gelsenkirchen sorgte der frühere Fußball-Nationalspieler und Bundesliga-Trainer Hannes Bongartz (Foto) am Sonntag für eine Sensation. Mit der fünfjährigen Stute El Amor, die offiziell seinen Töchtern Jaqueline und Nathalie Bongartz gehört, gewann der erfolgreiche Amateurfahrer eine mit 2.000 Euro dotierte Prüfung zum Totokurs von 973:10. Weil weitere Außenseiter auf den Plätzen zwei und vier landeten, wurden die Zweier- und auch die Viererwette in diesem Rennen nicht getroffen. Die Dreierwette zahlte 36.238:10.

In den insgesamt zwölf Rennen am Nienhausen Busch wurden 93.296 Euro umgesetzt. Der Durchschnitt pro Rennen lag damit bei 7.774 Euro. Auf der Rennbahn selbst wurden 29.266 Euro (Schnitt 2.438 Euro) gewettet.

Einen weiteren aktuellen Bericht zur Veranstaltung auf der Trabrennbahn in Gelsenkirchen lesen Sie hier.

Das könnte Sie interessieren:

Traben Berlin: Holt sich Johnstons Velten von Flevo erneute „Krone“?

Derby-Sieger von 2019 greift wieder an – Viele Chancen für Nimczyk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.