Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / FC Schalke 04 U 23: Trainer Fröhling verbreitet Zuversicht

FC Schalke 04 U 23: Trainer Fröhling verbreitet Zuversicht

Vorbereitung von einigen langwierigen Verletzungen überschattet.
Hinter der U 23 des FC Schalke 04 liegt keine optimale Vorbereitung auf den Restrundenstart in der Regionalliga West. Neben den Testspielen gegen den Oberligisten RSV Meinerzhagen (0:1) und den Drittligisten SC Preußen Münster (2:4) verlor die Mannschaft von Trainer Torsten Fröhling (Foto) mit Rechtsverteidiger Björn Liebnau (20/Kreuzbandriss), Offensivspieler Eric Gueye (20/Schien- und Wadenbeinbruch) und Außenbahnspieler Phil Habauer (21/Meniskus) drei Spieler durch langwierige Verletzungen.

Wegen der angespannten Personalsituation wurde auch der geplante Härtetest gegen den Südwest-Regionalligisten FC 08 Homburg kurzfristig abgesagt. Gut möglich daher, dass der eine oder andere Probespieler, der sich während der Vorbereitung zeigen durfte, schon am Samstag, 14 Uhr, in der Auftaktpartie beim SV Lippstadt 08 das Schalker Trikot tragen wird.

So oder so blickt Fröhling optimistisch nach vorne: „Die Jungs haben intensiv gearbeitet, damit wir die Hinrunde bestätigen können. 22 Zähler nach 18 Spielen sind eine gute Quote. Die darf es gerne wieder sein. Und wenn wir dann auch noch den Profis gut zuarbeiten, sind wir sehr zufrieden. Mit Timo Becker und Nick Taitague sind aktuell zwei Jungs schon ganz nah am Lizenzkader dran.“

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Dortmund II: Auch U 23-Duell gegen Fortuna Düsseldorf abgesagt

Heimspiel gegen Landeshauptstädter kann ebenfalls nicht stattfinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.