Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Wuppertaler SV: Pascal Bieler zum Cheftrainer befördert

Wuppertaler SV: Pascal Bieler zum Cheftrainer befördert

Sportdirektor Thomas Richter spricht bisherigem U 19-Trainer Vertrauen aus.
Ex-Profi Pascal Bieler (33/Foto) ist ab sofort Cheftrainer des West-Regionalligisten Wuppertaler SV. Der bisherige U 19-Trainer wird die erste Mannschaft der Bergischen zumindest bis zum Saisonende betreuen. Das entschied der neue WSV-Sportdirektor Thomas Richter in Abstimmung mit dem Vorstand.

Bieler ist nach Andreas Zimmermann (nach dem 12. Spieltag beurlaubt), dem inzwischen ebenfalls freigestellten Sportdirektor Karsten Hutwelker sowie Alexander Voigt (verließ den Verein vor wenigen Tagen wegen einer neuen beruflichen Perspektive) bereits der vierte WSV-Trainer in dieser Saison. Das Trainerteam wird durch Samir El Hajjaj und Yilmaz Ardic ergänzt, die beide als Co-Trainer fungieren. Außerdem bleibt Kay Hödtke dem Verein als Torwarttrainer erhalten.

„Ich freue mich sehr, dass die Verantwortlichen mir das Vertrauen geschenkt haben, das Team in die Rückrunde führen zu dürfen“, erklärte Pascal Bieler. „Wir werden gemeinsam alles geben, um eine gute Rückrunde zu spielen und bessere Ergebnisse als in der Hinserie zu erzielen. Wir werden hart arbeiten und dafür ackern, den Klassenverbleib zu schaffen – für den WSV und für Wuppertal. Dabei hoffen wir auf die Unterstützung aller Fans.“ Sein Amt als Trainer der U 19 in der West-Staffel der A-Junioren-Bundesliga wird Bieler abgeben.

Das könnte Sie interessieren:

Sportfreunde Lotte ohne Kevin Freiberger nach Oberhausen

31-jähriger Angreifer kann wegen einer Knieverletzung nicht eingesetzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.