Startseite / Pferderennsport / Traben / 99. Prix d’Amerique: Zweiter Triumph für Björn Goop

99. Prix d’Amerique: Zweiter Triumph für Björn Goop

Schwedischer Spitzenprofi siegt in Paris-Vincennes mit Face Time Bourbon.
Großer Triumph für den schwedischen Spitzenfahrer Björn Goop: Mit dem fünfjährigen Hengst und 41:10-Mitfavoritin Face Time Bourbon gewann Goop auf der berühmten Trabrennbahn in Paris-Vincennes die 99. Auflage des Prix d’Amerique, der als wichtigstes Trabrennen Europas gilt und in diesem Jahr mit 900.000 Euro dotiert war. Für Björn Goop war es zweite Triumph in dieser klassischen 2.700-Meter-Prüfung nach 2018 (mit Readly Express).

Auch auf den weiteren Plätzen landeten vor den rund 40.000 erwarteten Zuschauern auf dem Plateau de Gravelle mit Davidson Du Pont (29:10) und Vorjahressiegerin Belina Josselyn (70:10) zwei weitere hoch eingeschätzte Teilnehmer. Deutsche Pferde oder Fahrer waren auch diesmal nicht am Start.

Foto-Quelle: Archiv

Das könnte Sie interessieren:

Traben: Michael Nimczyk wiederholt Triumph im Stuten-Derby

„Goldhelm“ steuert Kyriad Newport für Ulrich Mommert zum Sieg.

2 Kommentare

  1. Danke, dass Sie deutsche Leser darüber informieren. Aber es war der 98. Amerique, nicht der 99.!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.