Startseite / Pferderennsport / Traben / Traben Mönchengladbach: Cathrin und Michael Nimczyk siegen

Traben Mönchengladbach: Cathrin und Michael Nimczyk siegen

Geschwister auf der Rennbahn an der Niersbrücke jeweils erfolgreich.
Auf der Trabrennbahn in Mönchengladbach kamen der deutsche Berufsfahrer-Champion Michael Nimczyk (Foto) aus Willich und der Niederländer Niels Jongejans jeweils zu zwei Volltreffern. In die Siegerliste trugen sich unter anderem auch Nick Schwarma (Weeze) mit der siebenjährigen Stute Sternschnuppe Poet, dem Mönchengladbacher Pferd des Jahres 2019, sowie Michael Nimczyks Schwester Cathrin ein. Vater Wolfgang Nimczyk kam auf drei Trainersiege.

Bei insgesamt acht Prüfungen betrug der Wettumsatz an der Niersbrücke 52.943 Euro. Das entspricht einem Durchschnitt pro Rennen von 6.617 Euro. Davon wurden 14.754 Euro (Schnitt 1.844 Euro) auf der Rennbahn selbst gewettet.

Das könnte Sie interessieren:

Traben: Michael Nimczyk wiederholt Triumph im Stuten-Derby

„Goldhelm“ steuert Kyriad Newport für Ulrich Mommert zum Sieg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.