Startseite / Fußball / SV Lippstadt 08: Brosowski darf in Verl nicht ran

SV Lippstadt 08: Brosowski darf in Verl nicht ran

Leihgabe des SC Verl wird gegen seinen Stammverein nicht eingesetzt.
Felix Bechtold (links), Trainer des West-Regionalligisten SV Lippstadt 08, sprach nach dem erlösenden 2:0-Heimsieg gegen die U 23 des FC Schalke 04 von einem „Sieg des Willens“. Sportchef Dirk Brökelmann (rechts) lobte das Team für „einen großen Kampf auf schwierigem Geläuf von der 1. bis zur 94. Minute“. Klar ist: Im ersten Ligaspiel seit Anfang November tankte der SVL viel Selbstvertrauen, schöpfte neue Hoffnung für den Abstiegskampf.

Dennoch muss Bechtold für das Gastspiel beim Titelaspiranten SC Verl (Freitag, 19 Uhr) mindestens eine personelle Änderung vornehmen. Wie Brökelmann im kicker– und MSPW-Gespräch bestätigte, wird der aus Verl bis zum Saisonende ausgeliehene Angreifer Fabian Brosowski (mitte) an der Poststraße nicht zum Einsatz kommen. Das wurde zwischen beiden Klubs vereinbart. Für einige frühere Verler wird es jedoch zum Wiedersehen mit ihrem Ex-Verein kommen. Auch der bei seinem Debüt überzeugende Abwehrzugang Jonas Acquistapace sowie Janik Steringer und Jan-Lukas Liehr trugen früher das SCV-Trikot.

Das könnte Sie interessieren:

MSV Duisburg: Cheftrainer Torsten Lieberknecht gibt Musik-Tipp

Rod Stewarts „Never give up on a dream“ soll Spieler in schwierigen Zeiten motivieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.