Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Bayer 04 Leverkusen: Tapsoba kommt aus Portugal

Bayer 04 Leverkusen: Tapsoba kommt aus Portugal

Dafür wird Panagiotis Retsos an Sheffield United ausgeliehen.
Fußball-Bundesligist Bayer 04 Leverkusen hat den Innenverteidiger Edmond Tapsoba (auf dem Foto links) verpflichtet. Der Nationalspieler aus Burkina Faso unterschrieb einen bis zum 30. Juni 2025 gültigen Vertrag und wechselt mit sofortiger Wirkung vom portugiesischen Erstligisten Vitoria Guimaraes unters Bayer-Kreuz. Gleichzeitig transferierte der „Werksklub“ den Griechen Panagiotis Retsos auf Leihbasis bis zum Ende der laufenden Saison zum englischen Premier League-Club Sheffield United. Defensiv-Allrounder Retsos verfügt bei Bayer 04 noch über einen bis zum 30. Juni 2022 gültigen Kontrakt.

„Edmond war mit seinen erst 20 Jahren bereits unumstrittener Stammspieler in Guimaraes und verfügt neben seinen defensiven Qualitäten auch über eine bemerkenswerte Torgefährlichkeit“, begründet Bayer 04-Sportdirektor Simon Rolfes (rechts) die Verpflichtung des 1,92m großen Verteidigers, der für die Portugiesen in der laufenden Saison in 32 Pflichtspielen acht Tore erzielte, davon drei in der Europa League. Sport-Geschäftsführer Rudi Völler ergänzt: „Sein wirklich großes fußballerisches Potenzial macht Edmond Tapsoba zu einem hochinteressanten Spieler. Wir sind sehr froh, dass wir diesen Transfer so umsetzen konnten.“

Die Verpflichtung Tapsobas ermöglichte letztlich auch die Ausleihe von Retsos: „Panos hat durch Verletzungen ein ganzes Jahr verloren, für ihn ist es nun wichtig, zu spielen. Der Premier League-Klub Sheffield bietet ihm allerhöchstes Niveau, um wieder in Bestform zu kommen“, so Völler.

Foto-Quelle: Bayer 04 Leverkusen

Das könnte Sie interessieren:

SC Verl: Tom Baack verpasst Heimspiel gegen TSV Havelse

22-jähriger Mittelfeldspieler muss gegen Aufsteiger Gelbsperre absitzen.

1 Kommentar

  1. Wer ist da eigentlich aktuell Trainer?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.