Startseite / Fußball / SV Rödinghausen: Abschied von Verteidiger Kevin Harder

SV Rödinghausen: Abschied von Verteidiger Kevin Harder

22-Jähriger schließt sich dem Westfalenligisten SC Herford an.
Kevin Harder und West-Regionalligist SV Rödinghausen haben sich in beidseitigem Einvernehmen auf eine sofortige Vertragsauflösung geeinigt. Der 22-jährige Verteidiger sucht beim Westfalenligisten SC Herford eine neue sportliche Herausforderung.

Harder kam in insgesamt 69 Partien für die erste und zweite Mannschaft des SVR zum Einsatz und war sechsmal als Torschütze erfolgreich. „Kevin ist mit dem Wunsch der Vertragsauflösung auf uns zugekommen“, sagt SVR-Geschäftsführer Alexander Müller. „Er hat sich immer tadellos verhalten und sich auch nach seiner langwierigen Verletzung immer in den Dienst der Mannschaft gestellt. Durch den Wechsel nach Herford ergeben sich für ihn neue sportliche und berufliche Perspektiven.“

 

Das könnte Sie interessieren:

TSV Steinbach Haiger: Ex-Aachener Sasa Strujic bleibt bis 2023

29-Jähriger ist seit mehr als fünf Jahren für Südwest-Klub am Ball.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.