Startseite / Fußball / 3. Liga / Viktoria Köln: Hölscher und Najar wechseln zum Nachbarn

Viktoria Köln: Hölscher und Najar wechseln zum Nachbarn

Beide Offensivspieler schließen sich West-Regionalligist Fortuna Köln an.
Suheyel Najar wechselt vom Drittligisten FC Viktoria Köln zum Stadtrivalen und West-Regionalligisten Fortuna. Der 24-Jährige, der im Sommer vom Bonner SC zu den Rechtsrheinischen gewechselt war, kam bislang zu fünf Einsätzen in der 3. Liga. Zukünftig wird er für den Viertligisten aus der Südstadt spielen.

„Nachdem wir mit Michael Seaton einen weiteren Offensivspieler verpflichtet haben, sind wir im Sturm sehr gut aufgestellt“, sagt Marcus Steegmann, der Sportliche Leiter der Viktoria. „Deshalb wollten wir Suheyel keine Steine in den Weg legen und wünschen ihm viel Erfolg.“

Den gleichen Weg wie Najar geht auch Angreifer Timo Hölscher (19), der in der Jugend von Bayer 04 Leverkusen ausgebildet wurde und wechselte 2017 zu Viktoria Köln gewechselt war. Dort durchlief er die U 17 sowie die U 19, ehe er im Sommer 2019 in die erste Mannschaft berufen wurde. Einsatzzeiten sammelte der Mittelfeldmann in der 3. Liga jedoch keine.

Damit stehen kurz vor dem Ende der Transferperiode mit Kevin Weidlich, Nedim Pepic, Suheyel Najar und nun Timo Hölscher vier Zugänge der Kölner Fortuna fest. Michael Gorbunow, Ali Ceylan, Alem Koljic, Kenan Dünnwald-Turan und Blendi Idrizi haben den Verein hingegen verlassen.

Das könnte Sie interessieren:

3. Liga: SC Verl unterliegt beim FSV Zwickau klar 0:3

Nils Miatke, Ronny König und „Joker“ Felix Drinkuth treffen für Gastgeber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.