Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / DFB-Pokal: Hennings-Doppelpack für Fortuna Düsseldorf

DFB-Pokal: Hennings-Doppelpack für Fortuna Düsseldorf

Bundesligist setzt sich beim Drittligisten 1. FC Kaiserslautern 5:2 durch.
Fußball-Bundesligist Fortuna Düsseldorf steht erstmals seit 24 Jahren im Viertelfinale des DFB-Pokals. Trotz eines zwischenzeitlichen 1:2-Rückstandes setzte sich das Team des neuen Trainers Uwe Rösler beim Drittligisten 1. FC Kaiserslautern am Ende noch 5:2 (1:2) durch. Für den Favoriten trugen sich zweimal Torjäger Rouwen Hennings (Foto) sowie Nana Opoku Ampomah, Matthias Zimmermann und der eingewechselte Kevin Stöger in die Torschützenliste ein. Für die „Roten Teufel“ traf Christian Kühlwetter, früherer Nachwuchsspieler des 1. FC Köln, ebenfalls doppelt.

Auch Eintracht Frankfurt steht nach dem 3:1 (1:0) gegen RB Leipzig in der Runde der letzten acht Vereine.

Foto-Quelle: Fortuna Düsseldorf

Das könnte Sie interessieren:

2:0! Foulelfmeter von Jadon Sancho erlöst Borussia Dortmund

Borussia Dortmund besiegt Zenit St. Petersburg in der „Königsklasse“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.