Startseite / Fußball / 3. Liga / MSV Duisburg vorerst ohne Innenverteidiger Marvin Compper

MSV Duisburg vorerst ohne Innenverteidiger Marvin Compper

Ex-Nationalspieler hat sich Muskelfaserriss in der Wade zugezogen.
Drittliga-Spitzenreiter MSV Duisburg muss vorerst ohne Marvin Compper auskommen. Die Verletzung, die sich der Ex-Nationalspieler in der Partie beim SC Preußen Münster (4:1) zugezogen hatte, stellte sich bei einer Untersuchung in der BG Unfallklinik als Muskelfaserriss in der Wade heraus.

Damit bleibt Compper vom Verletzungspech verfolgt. Schon im November hatte sich der 34-jährige Innenverteidiger einen Muskelfaserriss zugezogen. In seinen 15 Einsätzen für den MSV gehörte er in 14 Fällen zur Startelf von Duisburgs Trainer Torsten Lieberknecht, der am kommenden Spieltag auf seinen langjährigen Verein trifft. Am Freitag, 19 Uhr, gastiert Eintracht Braunschweig an der Wedau.

Das könnte Sie interessieren:

SC Verl nimmt Ex-Torschützenkönig Justin Eilers unter Vertrag

32-jähriger Stürmer war lange verletzt und seit Juli 2019 ohne Verein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.