Startseite / Fußball / Regionalliga / Sportfreunde Lotte: Einsatz von Rechtsverteidiger Langlitz auf der Kippe

Sportfreunde Lotte: Einsatz von Rechtsverteidiger Langlitz auf der Kippe

28-Jähriger musste wegen Gehirnerschütterung kürzertreten.
Ismail Atalan, Cheftrainer beim West-Regionalligisten Sportfreunde Lotte, bangt vor dem Gastspiel am Samstag, 14 Uhr, beim Tabellenführer SV Rödinghausen um den Einsatz von Alexander Langlitz (Foto). Der 28-jährige Rechtsverteidiger hatte sich im letzten Heimspiel gegen die U 21 des 1. FC Köln (4:3) eine Gehirnerschütterung zugezogen, musste daher im Training kürzertreten.

Langlitz, der 2014 vom Ligakonkurrenten Rot-Weiss Essen nach Lotte gewechselt war, hat in dieser Spielzeit 19 Partien (zwei Tore) für die Tecklenburger absolviert. Mit einem Sieg beim Tabellenführer, der aus den letzten acht Spielen 22 von möglichen 24 Punkte holte, könnten die Sportfreunde den Kampf um die Meisterschaft spannender machen. Der SVR hat aktuell sieben Punkte Vorsprung auf den SC Verl, allerdings auch schon drei Spiele mehr absolviert.

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Dortmunds U 23 holt sich Feinschliff in Österreich

Team von Neu-Trainer Enrico Maaßen bezieht Trainingslager in Kirchberg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.