Startseite / Fußball / 3. Liga / 3. Liga: Trainer Enochs bleibt bis 2022 beim FSV Zwickau

3. Liga: Trainer Enochs bleibt bis 2022 beim FSV Zwickau

48-jähriger US-Amerikaner seit 2018 bei Westsachsen an der Seitenlinie.


Der Drittligist FSV Zwickau hat den im Sommer auslaufenden Vertrag mit Cheftrainer Joe Enochs um zwei Jahre (bis zum 30. Juni 2022) verlängert. Der 48-jährige US-Amerikaner ist seit 2018 bei den Sachsen tätig und trainierte zuvor den VfL Osnabrück, bei dem er mit 376 Einsätzen auch Rekordspieler ist. Vor seinem Engagement in Zwickau war Enochs unter anderem auch als Trainer bei Rot-Weiss Essen im Gespräch.

„Joe hat in den eineinhalb Jahren beim FSV sehr gute Arbeit geleistet und sehr gute Ergebnisse erzielt“, sagt Zwickaus Sportdirektor Toni Wachsmuth. „Er passt menschlich sowie vom Typ hervorragend zum Verein und zur Mannschaft. Mit seinem sehr guten Zugang zu den Spielern lebt Joe mit Ehrlichkeit, Loyalität sowie professionellem und akribischem Arbeiten die Werte vor, für die wir als Verein stehen. Von daher bin ich davon überzeugt, dass er auch in Zukunft unsere Mannschaft weiterentwickeln und immer wieder für eine gute Hierarchie und Stimmung innerhalb der Mannschaft sorgen kann.“

Das könnte Sie interessieren:

FC Viktoria Köln: Erneut wird „Spieler des Monats“ gesucht

Nach beiden Partien im März verließen Domstädter den Platz als Gewinner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.