Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Fortuna Düsseldorf: Zack Steffen wird in England untersucht

Fortuna Düsseldorf: Zack Steffen wird in England untersucht

24-jähriger Torhüter fällt mit hartnäckigen Knieproblemen weiter aus.
Torhüter Zack Steffen (Foto) vom Fußball-Bundesligisten Fortuna Düsseldorf unterzieht sich aufgrund seiner anhaltenden Knieprobleme in den nächsten Tagen ärztlicher Untersuchungen, die von seinem Stammverein Manchester City organisiert werden. Fortunas Physiotherapeut Lucas Trittel, der als Teil der medizinischen Abteilung in alle Vorgänge involviert ist, wird Steffen begleiten, um als Ansprechpartner zu fungieren.

Beide Vereine stehen dabei in einem stetigen Austausch. Fortunas Sportvorstand Lutz Pfannenstiel und Manchesters Sportdirektor Txiki Begiristain haben dieses Vorgehen in enger Absprache mit den medizinischen Abteilungen beider Klubs vereinbart. Der 24-jährige US-Nationaltorhüter Steffen wird demnach vorerst nicht am Trainingsbetrieb teilnehmen.

Foto-Quelle: Fortuna Düsseldorf

Das könnte Sie interessieren:

SC Paderborn 07: Geschäftsstelle wieder telefonisch erreichbar

Fragen der gestarteten Rückabwicklung der Tageskarten werden beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.