Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Frankreich: Erinnerung an Werner Baltromei

Galopp Frankreich: Erinnerung an Werner Baltromei

Mülheimer Trainer war 2012 im Alter von 49 Jahren verstorben.
Auch fast acht Jahre nach dem Tod des langjährigen Mülheimer Galopper-Trainers Werner Baltromei (Foto) erinnert der Veranstalter auf der Galopprennbahn im franzöischen Cagnes-sur-Mer an den erfolgreichen Pferdemann aus Deutschland, der 2012 im Alter von nur 49 Jahren einem Krebsleiden erlag.

Weil Baltromei vor allem in Frankreich große Erfolge feierte und beim Winter-Meeting in Cagnes-sur-Mer stets mit einem Großaufgebot am Start war, wird dort in jedem Jahr mit dem „Prix Werner Baltromei“ an den Gewinner von insgesamt 599 Rennen erinnert.

Am Mittwoch war es wieder einmal soweit. Beim Sieg des 47:10-Mitfavoriten Gin Gembre landete der von Claudia Barsig (Dresden) trainierte Muzy (35:10) in diesem mit 22.000 Euro dotierten Sprintrennen über 1.300 Meter für dreijährige Pferde auf dem dritten Platz.

Das könnte Sie interessieren:

Galopper-Derby: Zwei Nachnennungen für jeweils 65.000 Euro

Werner Krügers Soul Train und Schütz-Hoffnung Kellahen nachgerückt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.