Startseite / Fußball / 3. Liga / FC Viktoria Köln: Trio meldet sich nach langen Pausen zurück

FC Viktoria Köln: Trio meldet sich nach langen Pausen zurück

Bernard Kyere, Moritz Fritz und Fabian Holthaus bei Testspiel im Einsatz.
Pavel Dotchev, Trainer des Drittligisten FC Viktoria Köln, stehen drei Spieler wieder zur Verfügung. Die beiden Innenverteidiger Bernard Kyere (Foto, muskuläre Probleme) und Moritz Fritz (Sehnenentzündung) sowie Linksverteidiger Fabian Holthaus (Syndesmosebandriss) gaben nach überstandener Verletzungspause ihr Comeback bei einem kurzfristig angesetzten Testspiel gegen den Bundesligisten Fortuna Düsseldorf (0:5).

„Das Ergebnis war nicht so wichtig“, so Viktoria-Trainer Dotchev. „Wichtig war, einige lange Zeit verletzte Spieler wieder auf dem Platz zu haben und weiteren Akteuren Spielpraxis zu geben.“ In der Liga geht es für die Kölner am Freitag, 19 Uhr, mit der Partie gegen die ebenfalls abstiegsbedrohte SG Sonnenhof Großaspach weiter.

Foto-Quelle: FC Viktoria Köln

Das könnte Sie interessieren:

3. Liga: DFB weist weitere Einsprüche von Preußen Münster zurück

Einige Verfahren sind allerdings noch beim Sportgericht anhängig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.