Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / 1. FC Köln: Halswirbelverletzung bei Rafael Czichos

1. FC Köln: Halswirbelverletzung bei Rafael Czichos

Innenverteidiger zur Kontrolle über Nacht im Krankenhaus.
Das 5:0 (3:0) im Auswärtsspiel bei Hertha BSC war der höchste Saisonsieg des 1. FC Köln. Der sechste Sieg aus den letzten acht Partien hatte aber auch eine Schattenseite: Innenverteidiger Rafael Czichos blieb nach einem Zusammenprall regungslos auf dem Rasen liegen, wurde minutenlang behandelt und schließlich mit einer Trage vom Platz gebracht.

Nach gründlichen Untersuchungen im Virchow-Klinikum in Berlin wurde beim 29-Jährigen eine Verletzung im Bereich der Halswirbelsäule festgestellt. Er blieb zur Überwachung über Nacht in Berlin. Wie lange er pausieren muss, ist noch unklar.

Foto-Quelle: 1. FC Köln

Das könnte Sie interessieren:

Mittelfeldspieler Maurice Tavio Y Huete verlängert beim FC Kray

22-Jähriger geht ab Sommer in sein siebtes Jahr für den FCK.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.