Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Sportvorstand Jochen Schneider lobt S04-Fans: „Feines Gespür“

Sportvorstand Jochen Schneider lobt S04-Fans: „Feines Gespür“

„Königsblau“ nach 0:5 gegen RB Leipzig seit fünf Spieltagen sieglos.
Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 muss weiterhin auf den zehnten Saisonsieg warten. Das bittere 0:5 (0:1) gegen RB Leipzig war für die Mannschaft von Trainer David Wagner das fünfte Spiel hintereinander ohne die volle Punktausbeute. Außerdem wurde die höchste Saisonniederlage (Ende Januar 0:5 beim FC Bayern München) eingestellt.

„Wir haben ein schlechtes Spiel gemacht gegen eine Mannschaft, die Champions-League-Niveau gezeigt hat. Daher haben wir auch verdient verloren“, so S04-Trainer David Wagner. „Wir hatten zu wenig Spieler auf dem Platz, die Normalform hatten. Aber dafür gibt es Erklärungen. Viele Spieler müssen viel spielen, obwohl sie vielleicht mal eine Pause verdient hätten. Andere sind nicht ganz fit, ihnen fehlt der Rhythmus. Zudem fehlen uns die verletzten Spieler. Wir müssen viel und hart auf einem hohen Niveau trainieren, um wieder in Form zu kommen.“

S04-Sportvorstand Jochen Schneider (Foto) sprach nach dem Spielende ein Lob an die Fans aus: „Trotz der deutlichen Niederlage haben unsere Fans ein feines Gespür bewiesen. Wie sie uns auch in der Schlussphase und dann auch nach dem Abpfiff unterstützt haben, war großartig“, so der 49-Jährige. „Wir müssen uns gemeinsam aus der aktuellen Situation rausarbeiten. Dafür brauchen wir Geduld und auch Ruhe, die haben wir. Das Spiel tut weh. Aber ich bin überzeugt davon, dass wir alle gemeinsam in den kommenden Wochen wieder bessere Leistungen zeigen werden.“

Das könnte Sie interessieren:

DFB-Pokal-Finale: Bayer 04 nutzt Chancen nicht

Leverkusen unterliegt Meister Bayern München in Berlin 2:4.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.