Startseite / Fußball / Mittelrheinpokal: Alemannia Aachen wartet auf Halbfinal-Gegner

Mittelrheinpokal: Alemannia Aachen wartet auf Halbfinal-Gegner

Paarungen des Halbfinales werden am Freitag, 13. März, gezogen.
Am Freitag, 13. März, überträgt der Fußball-Verband Mittelrhein (FVM) ab 15 Uhr live auf Facebook die Auslosung der Halbfinalpaarungen im Verbandspokal. Patrick Zielezny, stellvertretender Pokalspielleiter, leitet die Ziehung der Partien, die für den 11. April (Karsamstag) angesetzt sind.

Neben Titelverteidiger und West-Regionalligist Alemannia Aachen sind mit dem 1. FC Düren, dem FC Pesch und Viktoria Arnoldsweiler noch drei Oberligisten im Wettbewerb. Klassentiefere Teams genießen bis einschließlich des Halbfinales Heimrecht. Austragungsort des Pokalendspiels am Samstag, 23. Mai, ist der Bonner Sportpark Nord. Die Partie wird im Rahmen des „Finaltags der Amateure“ ausgetragen und live in der ARD übertragen. Der Pokalsieger qualifiziert sich für die erste Runde des DFB-Pokals.

Das könnte Sie interessieren:

SGS Essen: Ex-Trainer Daniel Kraus zu Gast an der Hafenstraße

Team von Markus Högner trifft am Sonntag ab 13 Uhr auf SC Freiburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.