Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / 2:1! Borussia Mönchengladbach gewinnt erstes Geisterspiel

2:1! Borussia Mönchengladbach gewinnt erstes Geisterspiel

Embolo und Eigentor von Mere beenden Kölner Serie.
Nach drei Siegen in Serie ist Fußball-Bundesligist 1. FC Köln erstmals wieder leer ausgegangen. Die Mannschaft von Trainer Markus Gisdol unterlag im rheinischen Derby bei Borussia Mönchengladbach, dem ersten Geisterspiel der Bundesliga-Historie, 1:2 (0:1). Breel Embolo (Foto/32.) und ein Eigentor von Jorge Mere (70.) beendeten die Kölner Serie. Der Anschlusstreffer von Mark Uth (81.) kam für den „Effzeh“ zu spät.

Das könnte Sie interessieren:

2:4 – Rot-Weiss Essen unterliegt Borussia Mönchengladbach

9390 Zuschauer sehen erstes Testspiel an der Hafenstraße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.