Startseite / Fußball / 3. Liga / Drittligist SC Preußen Münster dreimal ohne Fridolin Wagner

Drittligist SC Preußen Münster dreimal ohne Fridolin Wagner

Sperre nach Roter Karte bei 1:2-Niederlage gegen Viktoria Köln steht fest.
Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Fridolin Wagner (Foto) vom Drittligisten SC Preußen Münster nach seiner Roten Karte im Auswärtsspiel bei Viktoria Köln (1:2) im Einzelrichterverfahren mit einer Sperre von drei Meisterschaftsspielen belegt. Das Sportgericht wertete das Foul des Mittelfeldspielers in der 77. Minute an Marcel Gottschling als „rohes Spiel gegen den Gegner“.

Der SC Preußen hat dem Urteil zugestimmt, die Sperre ist damit rechtskräftig. Wagner wird den „Adlerträgern“ damit nach aktuellem Stand in den Spielen gegen die SpVgg Unterhaching (21. März, 14 Uhr), bei der SG Sonnenhof Großaspach (29. März, 13 Uhr) und gegen den FC Ingolstadt 04 (5. April, 13 Uhr) fehlen.

Foto-Quelle: SC Preußen Münster

Das könnte Sie interessieren:

Drittligist Viktoria Köln überprüft gegen FC Schalke 04 die Form

Team von Trainer Pavel Dotchev startet am Donnerstag in die Vorbereitung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.