Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Corona-Absagen: Auch Junioren- und Frauen-Bundesliga betroffen

Corona-Absagen: Auch Junioren- und Frauen-Bundesliga betroffen

Mindestens  bis zum 26. März setzt DFB den Spielbetrieb aus.


Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat aufgrund der Corona-Krise den Spielbetrieb in den Bundesligen der A- und B-Junioren sowie der B-Juniorinnen mit sofortiger Wirkung ausgesetzt. Gleiches gilt für die 2. Frauen-Bundesliga. Die Maßnahme gilt zunächst bis zum 26. März und umfasst damit zunächst zwei Spieltage.

Die für Sonntag geplante Nachholpartie in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga zwischen dem 1. FC Köln und FF USV Jena findet ebenfalls nicht statt. Über das weitere Vorgehen in den beiden höchsten Frauen-Spielklassen sowie im DFB-Pokal der Frauen (Viertelfinale am 21./22. März) wird in der kommenden Woche im engen Austausch mit dem Ausschuss Frauen-Bundesligen unter Leitung von Siegfried Dietrich und der zuständigen Spielleitung entschieden.

Das könnte Sie interessieren:

4:1! Borussia Mönchengladbach verlängert Schalker Negativserie

U 23-Stürmer Hoppe und Schuler geben Bundesliga-Debüt für „Königsblau“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.