Startseite / Pferderennsport / Pferdesport-Legende Paul Schockemöhle jetzt 75 Jahre

Pferdesport-Legende Paul Schockemöhle jetzt 75 Jahre

Mit „Wunderpferd“ Deister dreimal in Folge Springreit-Europameister.


Paul Schockemöhle (Foto), der als Springreiter unter anderem dreimal in Folge mit seinem „Wunderpferd“ Deister Einzel-Europameister wurde (1981, 1983 und 1985), feierte an diesem Sonntag (22. März) im oldenburgischen Mühlen seinen 75. Geburtstag.

Bei den Olympischen Spielen 1976 hatte er – unter anderem gemeinsam mit seinem älteren Bruder und Einzel-Olympiasieger Alwin – die Silbermedaille im Mannschaftswettbewerb gewonnen. 1984 in Los Angeles folgte noch einmal Bronze.

Während sich Bruder Alwin als Züchter vor allem im Trabrennsport engagierte, machte sich Paul Schockemöhle als Multi-Unternehmer (unter anderem Logistik, Spedition, Vermarktung, Agrar-Industrie) sowie ebenfalls als Pferdezüchter und Förderer von begabten Springreitern einen Namen.

Das könnte Sie interessieren:

DHB und Essener Sport: Trauer um Karl-Heinz Weißenfels

Langjährige „Stimme der Grugahalle“ im Alter von 80 Jahren verstummt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.