Startseite / Fußball / Oberliga / SV Rödinghausen: Auswärtsspiel im möglichen Halbfinale

SV Rödinghausen: Auswärtsspiel im möglichen Halbfinale

Gegner in der Runde der letzten vier Vereine wäre RSV Meinerzhagen.


Für das Halbfinale im Westfalenpokal wurde dem West-Regionalligisten und Titelverteidiger SV Rödinghausen ein Auswärtsspiel beim RSV Meinerzhagen zugelost. Der ambitionierte Oberligist hatte im laufenden Wettbewerb unter anderem bereits den SC Verl (4:1) und die Sportfreunde Lotte (4:1) ausgeschaltet.

Die zweite Halbfinal-Partie sollen der SV Schermbeck aus der Oberliga Westfalen und der Landesligist SpVg Hagen 1911 bestreiten. Ob und wann die Begegnungen ausgetragen werden können, ist wegen der Corona-Pandemie allerdings unklar. Der Gewinner des Westfalenpokals qualifiziert sich für den DFB-Pokal.

Foto-Quelle: Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW)

Das könnte Sie interessieren:

Wuppertaler SV: Debüt für Backszat – Ersatz für Schorch gesucht

Trainer Mehnert kann sich auch Verstärkung für den Flügel noch vorstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.