Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Derby-Dritter Royal Youmzain verlässt Wöhler-Stall

Galopp: Derby-Dritter Royal Youmzain verlässt Wöhler-Stall

Gewinner von mehr als 380.000 Euro soll nach England wechseln.
Der fünfjährige Galopper-Hengst Royal Youmzain hat den Rennstall von Trainer Andreas Wöhler (Foto) in Gütersloh verlassen. Der bislang im Besitz von Jaber Abdullah (Dubai) stehende Spitzen-Galopper wurde verkauft und soll seine Rennkarriere in England fortsetzen. Das berichtet die Fachzeitung „Sport-Welt“.

Royal Youmzain gewann schon als Zweijähriger erste hochkarätige Prüfungen, belegte ein Jahr später als Favorit im Deutschen Derby in Hamburg-Horn den dritten Platz. Vor wenigen Wochen landete er noch in einem wertvollen Rennen in Saudi-Arabien auf Rang fünf. Insgesamt kommt er auf eine Gewinnsumme von mehr als 380.000 Euro.

Das könnte Sie interessieren:

MDR Fernsehen berichtet: „Das Coronavirus und die Rennpferde“

Dresdner Rennverein freut sich über Aufmerksamkeit in Zeiten der Krise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.