Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / SC Paderborn 07: Rifet Kapic mischt bei „Home Challenge“ mit

SC Paderborn 07: Rifet Kapic mischt bei „Home Challenge“ mit

26 Klubs aus Bundesliga und 2. Bundesliga nehmen an DFL-Aktion teil.
In der aktuell fußballfreien Zeit veranstaltet die Deutsche Fußball Liga (DFL) an den kommenden beiden Wochenenden die „Bundesliga Home Challenge“. An diesem Online-Wettbewerb nehmen 26 Klubs aus der Bundesliga und 2. Bundesliga teil. Gespielt wird in der Fußballsimulation FIFA 20 von EA SPORTS. Die Teams bestehen aus je zwei Mitgliedern, wobei in jedem Klub mindestens ein Fußballprofi seine Fähigkeiten an der Konsole unter Beweis stellen wird. Für den SC Paderborn 07 sind Mittelfeldspieler Rifet Kapic (Foto) und der erste Paderborner eSport-Stadtmeister, Lucas Fiedler, an der Konsole.

Gespielt wird auf der PlayStation 4 und im Online-Modus, so dass die Teilnehmer in der Regel von zu Hause aus ihre Begegnungen bestreiten. Der so genannte „85er-Modus“ garantiert, dass alle Teams über dieselbe Spielstärke von 85 verfügen und alle Teams gleiche Siegchancen haben. Eine Partie dauert rund 25 Minuten, je Begegnung werden zwei Partien als Einzel ausgetragen. Die „Bundesliga Home Challenge“ geht in keine offizielle sportliche Wertung ein.

Paderborns Geschäftsführer Martin Hornberger freut sich über das erstmalige überregionale Engagement des SCP07 im Bereich eSports: „Aktuell steht natürlich die Gesundheit der Bevölkerung an erster Stelle, was auch für uns absolute Priorität hat. Um den Fußball in der Öffentlichkeit präsent zu halten, ist Kreativität bei den digitalen Inhalten gefragt. Gemeinsam mit den anderen Bundesligisten wollen wir die Fans bestmöglich unterhalten und hier noch stärker attraktive Angebote bereitstellen.“

Wer live dabei sein möchte: Das SCP07-Team spielt am Samstag um 16.20 Uhr gegen Hertha BSC. Die Streams können dann auf SCP07-TV verfolgt werden.

Das könnte Sie interessieren:

2:2 in Köln! Fortuna Düsseldorf im Derby vergibt 2:0-Führung

Anthony Modeste und Jhon Cordoba gleichen in Schlussminuten aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.