Startseite / Fußball / ETB Schwarz-Weiß Essen: Jürgen Lucas kommt zum Uhlenkrug

ETB Schwarz-Weiß Essen: Jürgen Lucas kommt zum Uhlenkrug

Früherer RWE-Sportdirektor wird ab 1. Juli Sportlicher Leiter.
Niederrhein-Oberligist ETB Schwarz-Weiß Essen hat ab dem 1. Juli einen neuen Sportlichen Leiter. Jürgen Lucas (Foto) wird diese Position für den Senioren- und Nachwuchsbereich am Uhlenkrug übernehmen. Bisher hatte Karl Weiß, der 1. Vorsitzende der Schwarz-Weißen, diesen Posten in Personalunion ausgeführt. Der 50-jährige Lucas war viele Jahre beim Nachbarn und Regionalligisten Rot-Weiss Essen als Sportdirektor und im Nachwuchsbereich tätig. Im letzten Sommer trat er aber zurück. Schon seit Monaten galt er bei ETB als Wunschkandidat für den Posten des Sportlichen Leiters.

„Die Gespräche mit den Verantwortlichen der Juniorenabteilung und auch mit dem Vorstand haben mich beeindruckt. Beim ETB gibt es viele Leute, die sich der schwierigen Situation stellen und mit vollem Eifer und Überzeugung die Aufgaben angehen“, sagt der gebürtige Essener Lucas. „Es ist mir wichtig, eine Aufgabe zu übernehmen, hinter der ich voll stehe und die ich mit meinem Beruf vereinbaren kann. Es ist schön, dass ich meine neue Tätigkeit in meiner Heimatstadt ausüben kann. Ich freue mich, dass man beim ETB Vertrauen in meine Person hat und ich zukünftig im sportlichen Bereich helfen kann. Ich habe mir bereits viele Spiele und Trainingseinheiten angeschaut und sehe überall Potenzial. Gerade im Jugendbereich gibt es wieder viele Talente, von denen man noch hören wird. Wir werden uns in der Jugend gemeinsam neu ausrichten und aufstellen, um den Essener Talenten auf ihrem Weg die bestmöglichen Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten. Auch unsere Trainer werden wir weiter entwickeln und entsprechend fördern“, sagt der zweifache Familienvater Lucas zu seinem Engagement.

Der ETB-Vorstandsvorsitzende Karl Weiß freut sich über die Verpflichtung des neuen Sportlichen Leiters: „Ich
bin sehr froh, dass wir Jürgen für uns gewinnen konnten. Er ist eine ganz wichtige Personalie für den ETB. Er ist ein sehr erfahrener Mann und verfügt über ein hervorragendes Netzwerk. Wir haben auch im Jugendbereich einiges vor. Da er das Nachwuchsleistungszentrum bei RWE mit aufgebaut hat, ist er der optimale Mann für uns.“

Zum Oberliga-Team der Schwarz-Weißen sagt Jürgen Lucas: „Natürlich werden wir im Rahmen der Möglichkeiten auch unsere erste Mannschaft mit einem guten Team in die neue Saison schicken. Hier ist es mir wichtig, dass die Mischung zwischen jungen talentierten Spielern und erfahrenen Akteuren stimmt. Es werden sicherlich zeitnah die ersten personellen Entscheidungen folgen.“

Das könnte Sie interessieren:

Bonner SC: Auch Kapitän Mario Weber geht von Bord

30-jähriger Innenverteidiger trug sieben Jahre das „Rheinlöwen“-Trikot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.