Startseite / Fußball / Aktion „Essen packt an!“: FC Kray hilft in der Corona-Krise

Aktion „Essen packt an!“: FC Kray hilft in der Corona-Krise

Oberligist und Team der „Abseits-Bar“ kämpfen gemeinsam.
Was die Trainer, Betreuer, Fans, Freunde, Partner, Gönner, Ehrenamtler und Spieler der ersten Mannschaft auf und neben dem Platz zelebrieren, führt der Essener Fußball-Oberligist FC Kray nun fort. Die „Abseits-Bar“ auf der Platzanlage in der Kray-Arena bietet allen Menschen, die sich einfach mal (auch in der jetzigen Situation) verwöhnen lassen wollen, einen kostenlosen Lieferservice an. Außerdem helfen der Verein und die „Abseits-Bar“ auch bei Einkäufen, wenn etwas für den Haushalt besorgt werden muss. Die „Abseits-Bar“ ist außerdem fester Partner der Aktion „Essen packt an! Warm durch die Nacht“ und liefert nahrhafte Suppen für die, die nichts haben.

„Jetzt erst recht“, sagen Krays 1. Vorsitzender Jürgen Lukat und sein Stellvertreter Jens Bürger. „Wenn wir schon nicht gemeinsam auf dem Platz und in der Gaststätte auf der Platzanlage trinken, essen, feiern, quatschen, Fußball spielen, Fußball gucken und Fußball leben können, dann machen wir das nun durch diese Aktionen außerhalb des Platzes. Wir freuen uns, ein so engagiertes und professionelles Team an unserer Seite zu haben“, so der Vorstand des FC Kray.

In diesem Sinne dankt der FC Kray auch allen unermüdlichen Helferinnen und Helfern die täglich den Kampf gegen Corona aufnehmen, fordert zur gegenseitigen Rücksichtnahme auf und mahnt eindringlich: „Bleibt zu Hause!“

Foto-Quelle: FC Kray

Das könnte Sie interessieren:

3. Liga: FC Viktoria Köln hofft bald auf mehr Zuschauer

Höhenberger haben Konzept für bis zu 2.000 Stadionbesucher entwickelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.