Startseite / Fußball / Alemannia Aachen verschiebt Versammlung

Alemannia Aachen verschiebt Versammlung

Mitglieder des Gesamtvereins sollten eigentlich am Dienstag, 9. Juni, tagen.
Das Präsidium und der Verwaltungsrat des West-Regionalligisten Alemannia Aachen haben einstimmig beschlossen, die für Dienstag, 9. Juni, vorgesehene Jahreshauptversammlung des Gesamtvereins TSV Alemannia Aachen abzusagen und an einem noch zu bestimmenden Termin im Herbst nachzuholen.

„Wegen der aktuellen Situation um das Coronavirus und der derzeit geltenden Beschränkungen ist es nicht möglich, eine angemessene Jahreshauptversammlung vorzubereiten“, teilte der Klub mit. „Außerdem ist derzeit noch völlig unklar, wann und in welcher Form die Beschränkungen aufgehoben werden und Versammlungen mit vielen Teilnehmern durchgeführt werden können.“

Nach der Satzung des TSV Alemannia müsste die Jahreshauptversammlung eigentlich im ersten Halbjahr des Jahres stattfinden. Aufgrund der besonderen Krisensituation bitten Präsidium und Verwaltungsrat um Verständnis für diese Entscheidung.

Das könnte Sie interessieren:

Bonner SC: Auch Kapitän Mario Weber geht von Bord

30-jähriger Innenverteidiger trug sieben Jahre das „Rheinlöwen“-Trikot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.